Herzlich Willkommen auf dem neuen gemeinsamen BLOG des Karatedôjô Fujinaga Leipzig e.V. und des Budoverein Fujinaga Berlin e.V.!
An dieser Stelle möchten wir dem interessierten Besucher mit Beiträgen, Berichten und Bildern einen Einblick in unser Training, unsere Aktivitäten und unsere Erlebnisse gewähren. Dabei soll immer auch unser Verständnis und unser Antrieb, mit dem wir in unseren Dôjôs Karate praktizieren, zum Ausdruck kommen.
Unsere Vereine widmen sich der Pflege und Ausübung des traditionellen Shotokan-Karate, wie es von der JKA (Japan Karate Association) unter der Leitung von Masatoshi Nakayama entwickelt wurde. Insbesondere wird das Erbe der Lehrtätigkeit von Yasuyuki Fujinaga Sensei in stillem Gedenken die Vereinsmitglieder auf ihrem Weg des Karate begleiten. Er vermittelte den Gründern beider Vereine unschätzbare Anregungen und Einsichten.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Homepages.

Mittwoch, 19. Januar 2011

Videozeit

Obwohl ich bedingt durch meine eifrige Prüfungsvorbereitung momentan kaum zum Training kommen kann und daher auch nicht zum Blog schreiben komme, will ich - da ich jetzt gerade Lernpause mache - doch mal wieder schnell ein paar interessante und unterhaltsame Links posten.

Bei Youtube kann man zu dem im letzten Jahr erschienenen Film mit Naka Sensei - "Highkick Girl" - ein kurzes, vierteiliges Making of sehen, in der Naka Sensei z.B. auch verschiedene oyo bunkai zeigt. Wer die DVD´s zum Film hat wird die Szenen schon kennen, den anderen will ich darum aber nicht vorenthalten. Teil 1 findet ihr hier und die anderen drei sind links in der Liste zu finden.

Naka Sensei mit der Anwendung von nihon nukite

Einen kurzen aber eindrucksvollen Trailer aus den goldenen Zeiten der JKA mit Ausschnitten mit Tanaka Sensei, Yahara Sensei, Imura Sensei usw. findet ihr ebenfalls bei Youtube. In nur 62 Sekunden überträgt sich der Kampfgeist der JKA-Meister geradezu über den Monitor auf einen selbst und man will sofort trainieren... zumindest mir geht es dabei so ;-)

Schlagworte des JKA-Karate als Kurzportrait: power, control, precision...

Als nächstes ein kurzer Mitschnitt eines gasshuku in Südafrika, bei dem Tanaka Sensei - ähnlich wie es Nakayama Sensei bereits vor ihm tat - mit freiem Oberkörper zeigt, auf welche Muskeln es bei zuki usw. ankommt. Beeindruckend!

Der Panther!

Und wo wir gerade bei Tanaka Sensei sind: Zum Schluss der gewissermaßen schon legendäre Kampf zwischen Tanaka Sensei und dem deutschen Karateka Jürgen Willrodt im Jahr 1977 in Tôkyô.

Tanaka vs. Willrodt

So, meine Mittagspause ist vorbei. Viel Spaß beim angucken!

Oss

Kommentare:

  1. Danke, dass es deinen Blog gibt! Lese immer wieder gerne darauf rum. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Deine Besuche und Dein Lob, Gast! Ab Mitte Februar hab ich dann wieder mehr Zeit und werde wieder mit umfangreicheren Einträgen aufwarten können.

    Der BLOGmaster ;)

    AntwortenLöschen