Herzlich Willkommen auf dem neuen gemeinsamen BLOG des Karatedôjô Fujinaga Leipzig e.V. und des Budoverein Fujinaga Berlin e.V.!
An dieser Stelle möchten wir dem interessierten Besucher mit Beiträgen, Berichten und Bildern einen Einblick in unser Training, unsere Aktivitäten und unsere Erlebnisse gewähren. Dabei soll immer auch unser Verständnis und unser Antrieb, mit dem wir in unseren Dôjôs Karate praktizieren, zum Ausdruck kommen.
Unsere Vereine widmen sich der Pflege und Ausübung des traditionellen Shotokan-Karate, wie es von der JKA (Japan Karate Association) unter der Leitung von Masatoshi Nakayama entwickelt wurde. Insbesondere wird das Erbe der Lehrtätigkeit von Yasuyuki Fujinaga Sensei in stillem Gedenken die Vereinsmitglieder auf ihrem Weg des Karate begleiten. Er vermittelte den Gründern beider Vereine unschätzbare Anregungen und Einsichten.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Homepages.

Samstag, 3. Oktober 2009

Stark bleiben!

Da Jens am Sonntag seine Reise nach Japan antritt, durfte ich heute mit dem Einverständnis von Ralf und Kurt das Training leiten. Im Anschluss an etwa eine Stunde Kihon sowie Kihon Ippon Kumite und Jiyû Ippon Kumite haben wir nochmal die Kata Jion wiederholt. Nach wie vor fällt es mir schwer, die Fortgeschrittenen und um einiges erfahreneren Leute in unserem Dôjô zu unterrichten. Jens zu ersetzen ist nun mal unmöglich, trotzdem haben wir versucht das beste aus diesem Umstand zu machen.

Danach haben wir im Beyerhaus unseren Vereinsabend verlebt und mit vielen lustigen Geschichten und Witzen die Zeit verbracht. Schön, dass uns Karate auch außerhalb des Dôjô verbindet!


Genau wie man im Training mit der Umsetzung von verschiedenen Bewegungsabläufen und Prinzipien zu kämpfen hat, so hat man auch im richtigen Leben mit der einen oder anderen schwierigen Situation zu kämpfen. In beiden Fällen gilt es, stark zu bleiben und konsequent und ausdauernd sein Ziel (den Weg) zu verfolgen. Das ist einer der Gründe, weshalb Karate Dô mehr ist als bloß eine Sportart.

Oss

Kommentare:

  1. Hast du aber wieder schön geschrieben!
    Ich sage nur: Die f6-Frau...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Ihr lieben Leute,

    ich habe in den letzten Tagen viele Mails und SMS' von Euch bekommen, in denen mir Glück für Japan und vor allem für meine Gesundheit gewünscht worden ist.

    An dieser Stelle ein herzliches "Danke!" an alle. Es ist ein schönes Gefühl, wenn man merkt, dass man gemocht und an einen gedacht wird. (schnief ;-)))))

    Ich melde mich.
    Oss
    Jens

    AntwortenLöschen